Modepuppen

Modepuppen

modepuppen

Die Geschichte der Puppen ist so alt wie die Geschichte der Menschheit. Das beweisen Ausgrabungen aus allen Epochen. Die Puppen aus glasiertem Porzellan, die Sie vor sich sehen, stammen aus der Zeit zwischen 1830 und 1890. Sie wurden Mannequin, Parisienne oder Teepuppen genannt und wurden ausschließlich als Modepuppen für Erwachsene verwendet. Die Puppenhersteller waren stets bemüht, sie nach den neuesten Trends zu kleiden. Zweimal im Jahr wurden für Frankreich, Amerika und England eigene Kollektionen - nach den neuesten Modezeitschriften - für das jeweilige Land angefertigt. Man konnte an ihnen alles betrachten, was zur Garderobe gehörte; vom Hemd, Abendkleid, Schmuck, bis zum Hut. Modepuppen gab es auch schon viel früher. Bereits 1391 wurden dem französischen König 459 Franc für Modepuppen-Garderobe von Robert de Varennes, der Oberhofsticker Karls VI war, in Rechnung gestellt.

 

Öffnungszeiten
Montags: Ruhetag
Dienstags-Sonntags: 10.00 bis 18.00 Uhr
An allen Sonn- und Feiertagen von 10.00-18.00 Uhr
Unsere Webseiten:
facebook
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht
ArsFigura, direkt an der deutsch-belgischen Grenze im Ardenner Cultur Boulevard

Wenn Sie aus Belgien anreisen und per GPS nach uns suchen, geben Sie bitte folgende Adresse in Ihr Navigationsgerät ein:

Hergersberg 4
4760 Büllingen

Wenn Sie aus Deutschland anreisen und per GPS nach uns suchen, geben Sie bitte folgende Adresse in Ihr Navigationsgerät ein:

Prümer Str. 55
53940 Losheim/Eifel.

Telefonnummern:

Tel: +32(0)80 54 87 29
Fax: +32(0)80 44 85 59
Tel: +49 (0)6557-92 06 30

Aktuelles Wetter:

eifelwetter